Diesen Blog durchsuchen

Freitag, 12. Juni 2020

Das Reich der sieben Höfe (1) von Sarah J. Maas

*INFOS*
Titel: Das Reich der sieben Höfe - Dornen und Rosen (Band 1 von 4)
Autor/in: Sarah J. Maas
Verlag: dtv
Seitenzahl: 375
Format: Taschenbuch
Preis: 10,95 EUR

Klappentext:
Ein legendäres Reich. Ein Fluch. Und eine Liebe, die über Leben und Tod entscheidet.

Als die junge Jägerin Feyre im Wald einen Wolf tötet, erscheint eine Furcht einflößende Kreatur und verlangt Wiedergutmachung. Feyre wird in das Reich der Fae verschleppt und entdeckt, dass ihr Entführer ein Prinz der Fae ist. Bald merkt Feyre, dass sich ihre Gefühle Tamlin gegenüber verändern. Aus kaltem Hass wird Leidenschaft, und keine Warnung, die sie je über die trügerisch schönen Fae gehört hat, kann das ändern. Doch ein grausamer Schatten liegt über dem Reich. Feyre muss einen Weg finden, um ihn aufzuhalten. Oder ihre Welt ist für immer verloren...

Meine Meinung:
Der Schreibstil der Autorin lässt sich gut lesen, die Geschichte wird aus der Sicht von Feyre erzählt. Am Anfang sehen wir eine Karte, sodass wir immer nachsehen können, wo wir gerade sind und wo alles andere liegt. Ich persönlich mag solche Karten immer sehr gerne, sie gestalten das Eintauchen in die Geschichte einfacher und bildlicher und irgendwie auch realistischer. Die Idee, dass die Welt zwischen den Menschen und den Fae aufgeteilt ist, finde ich richtig schön gestaltet und umgesetzt und auch die Abneigung beider "Arten" einander gegenüber wird gut erklärt und realistisch dargestellt. Die Geschichte ist spannend und bietet Atempausen. Es gibt Romantik, aber nicht so kitschig. Alles im Allem eine gelungene Geschichte mit Abwechslung und Überraschungen. Natürlich kann man einiges vorhersehen, aber wie eben schon genannt, hält die Autorin auch einige Überraschungen für uns bereit. Dieser Ausgleich und die Abwechslung haben mir sehr gut gefallen. Auch die Wandlung von Feyres Gefühlen Tamlin gegenüber ist realistisch gestaltet, sie geschieht nach und nach, ohne dass es wirklich bewusst thematisiert wird. Das Ende bietet einige Überraschungen, auf die wir vorher überhaupt nicht vorbereitet werden.
Rhysand kann ich noch nicht wirklich einschätzen, einerseits hat man das Gefühl, er ist einer von den Bösen und wir dürfen ihm nicht trauen, andererseits stiehlt er sich einfach einen Platz in unseren Herzen und wir müssen ihn mögen... ich bin sehr gespannt, was da noch kommt. Generell bin ich sehr auf die Fortsetzungen gespannt und freue mich schon darauf zu lesen, wenn sie endlich als Taschenbuch erscheinen. Auf den zweiten Teil muss ich allerdings noch bis November warten.


3 Kommentare:

  1. Hallo Cassia

    Schön, dass dich das Buch überzeugen konnte, die Reihe gehört zu meinen Lieblingstrilogien ♥ Den zweiten Teil fand ich sogar noch einen Tick besser, als den ersten. Wieso musst du denn noch bis November warten, bis du ihn lesen kannst?

    Liebe Grüsse
    paperlove

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Paperlove

      Ja, das Buch war wirklich richtig gut und hat mich sehr neugierig auf die Fortsetzungen gemacht. Bis November warten muss ich, damit es in meinem Regal besser aussieht.. ich habe bei dem Buchhandel bei mir im Ort durch Zufall den ersten Band als Taschenbuch erhalten und musste dann feststellen, dass es die anderen bisher nur als Hardcover gibt... Und ich finde es doof, wenn die Reihen das vermischen und dann nicht mehr einheitlich aussehen...

      Liebe Grüße
      Cassia

      Löschen
    2. Ah okay, ja das kann ich verstehen. Sieht im Regal wirklich besser aus, wenn alle Bücher die gleiche Ausgabe haben :)

      Löschen