Diesen Blog durchsuchen

Dienstag, 5. Mai 2020

Der letzte erste Song von Bianca Iosivoni

*INFOS*
Titel: Der letzte erste Song (Band 4 von 4)
Autor/in: Bianca Iosivoni
Verlag: Lyx
Seitenzahl: 449
Format: Taschenbuch
Preis: 10,00 EUR

Klappentext:
Wenn ein einziger Song alles verändert

Ich werde nie wieder singen. Dieses Versprechen hat sich Grace vor langer Zeit gegeben. Doch als Masons Band eine Sängerin sucht, lässt sie sich dazu überreden mitzumachen. Allerdings ist sie nicht auf das Prickeln vorbereitet, das sie plötzlich in Masons Nähe spürt - und auch nicht auf die Erkenntnis, dass sich hinter seinen vorlauten Sprüchen viel mehr verbirgt, als es den Anschein hat. Mit ihm gemeinsam Songs zu schreiben fühlt sich richtiger an als alles andere. Aber Grace weiß, dass sie nie mehr als Freunde sein können. Denn Masons Herz gehört einer anderen...

Meine Meinung
Obwohl es schon eine ganze Weile her ist, dass ich die anderen Teile gelesen habe, kam ich gut wieder rein und es war fast, als wäre ich nie weg gewesen. Grace ist mir super sympathisch, obwohl sie sich mit ihren Selbstzweifeln einiges schwerer macht, als es sein könnte. Mason ist einfach ein süßer, romantischer Kerl, obwohl das bei seinem Äußeren eher nicht vermutet. Er ist sehr fixiert auf seine Beziehung zu Jenny, aber das war er in den vorherigen Teilen auch schon, nur wurde es dort nicht so thematisiert. Er bemüht sich, um ihr gerecht zu werden und sie weiß einfach nicht zu schätzen, was für einen Jackpot sie mit ihm geknackt hat. Ich fand es auch super schön, noch mal mehr über die Beziehung von Emery und Dylan aus dem ersten Teil (Der letzte erste Blick) zu erfahren und zu sehen, wie es mit ihnen weiterging. Zwar haben sie deutliche Beziehungsprobleme, doch sie geben nicht auf und kämpfen für ihre Beziehung, was mir noch mal zeigt, dass das Leben nicht plötzlich einfach und problemlos verläuft, sondern es in einer Beziehung wichtig ist, die Probleme gemeinsam zu lösen und auf Kompromisse einzugehen. Und das auch nach mehreren Jahren Beziehung. Die Entwicklung, die Grace im Laufe der Geschichte durchmacht ist total schön und ich bin richtig stolz auf sie, dass sie sich nicht unterkriegen lässt, auch wenn sie manchmal aufgeben möchte. Mason ist und bleibt einfach super süß und deutlich romantischer, als ich dachte.
Die Bücher von Bianca Iosivoni sind und bleiben einfach fantastisch und machen Spaß!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen