Diesen Blog durchsuchen

Dienstag, 31. März 2020

Göttlich verliebt von Josephine Angelini

*INFOS*
Titel: Göttlich verliebt (Band 3 von 3)
Autor/in: Josephine Angelini
Verlag: Oetinger
Seitenzahl: 449
Format: Taschenbuch
Preis: 9,99 EUR

Klappentext:
Keine Macht ist so groß wie die Liebe

Ein neuer Trojanischer Krieg steht bevor! Können Helen, Lucas und Orion verhindern, dass die sterbliche Welt in die Hände der olympischen Götter fällt? Helens Macht wächst, aber sie lässt aus Freunden auch Feinde werden. Schließlich offenbart das Orakel, dass ein gefährlicher Tyrann unter ihnen lauert, der einen Keil zwischen sie treiben will. Alle Zeichen deuten auf Orion...

Meine Meinung:
Dieser letzte Teil ist ein toller Abschluss einer faszinierenden Trilogie!
Helens Macht wächst immer weiter und mittlerweile hat sie sogar die Fähigkeiten von Lucas und Orion zusätzlich zu ihren eigenen dazu bekommen und muss damit fertig werden.
Die Götter zeigen sich von ihrer arschigsten (entschuldigt bitte meine Ausdrucksweise) Seite und beweisen, dass sie kein Stück menschlich ist. Ist das nun gut oder schlecht für sie?
Ich hatte zwischenzeitlich schon die Vermutung, dass nicht Orion der Tyrann ist, sondern eventuell Helen, obwohl alle immer gesagt haben, dass es Orion sein muss.
Es bleibt super spannend bis zum Schluss und ist einfach toll gemacht! Klare Leseempfehlung für alle, die sich für die griechische Mythologie interessieren oder etwas darüber herausfinden möchten. Eigentlich für jeden.
Und ich muss noch mal eine kleine Anmerkung zu Daphne abgeben: Was muss man bitte für ein Miststück (sorry) sein, um seine Tochter so lange (seit dem ersten Teil) in dem Glauben zu lassen, mit jemandem verwandt zu sein, in den sie unsterblich verliebt ist.. und dann nebenbei platzen zu lassen, dass das ja gar nicht stimmt... wobei sie das ja nicht mal freiwillig zugegeben hat...



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen