Diesen Blog durchsuchen

Samstag, 28. März 2020

Die letzte erste Nacht von Bianca Iosivoni

*INFOS*
Titel: Die letzte erste Nacht (Band 3 von 4)
Autor/in: Bianca Iosivoni
Verlag: Lyx
Seitenzahl: 393
Format: Taschenbuch
Preis: 10,00 EUR

Klappentext:
Eine einzige Nacht kann dein ganzes Leben verändern...

Sie hätten niemals miteinander im Bett landen dürfen - das ist Tate und Trevor klar. Und schon gar nicht sollten sie den Wunsch verspüren, das Ganze zu wiederholen. Doch für die beiden ist es unmöglich, dass Kribbeln zwischen ihnen zu ignorieren. Dabei kann Trevor auf keinen Fall erneut bei Tate schwach werden. Zu nah kommt die junge Studentin seinem dunkelsten Geheimnis: Während sie versucht, herauszufinden, warum ihr Bruder starb, setzt er alles daran, die Antwort auf diese Frage für immer vor ihr zu verbergen...

Meine Meinung:
Als ich den Klappentext das erste mal gelesen habe, dachte ich mir "Was? Er hat ihren Bruder umgebracht?" Das ist mal ein deutlich krasseres Geheimnis, als ich es von bisherigen New Adult Büchern kenne. Generell sind die Themen in diesem Teil etwas extremer und krasser als in den vorherigen Teilen. Beispielsweise auch das Boxen.. das kennt man ja auch Filmen, wo irgendwo in einem Keller oder Hinterhof illegale Kämpfe stattfinden.. hier wirkt es irgendwie realer, als wäre es wirklich möglich, dass sich so etwas direkt vor unserer Nase befindet und wir absolut keinen Schimmer davon haben. Und ich fürchte, dieser kleine Part war jetzt nicht ganz spoilerfrei...
Weiter im Text: Hier gibt es diesmal kein "und-sie-lebten-glücklich-bis-ans-Ende-ihrer-Tage"-Ende, was ich persönlich richtig gut finde, weil es einfach nicht zu den beiden gepasst hätte und irgendwie unrealistisch wäre. Klare Leseempfehlung.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen