Diesen Blog durchsuchen

Montag, 23. März 2020

Die Einsame im Meer

*INFOS*
Titel: Die Einsame im Meer
Autor/in:
Verlag: Carlsen
Seitenzahl: 194
Format: Hardcover
Preis: 12,00 EUR

Klappentext:
Wie wurde Arielles Tante so rachsüchtig und einsam?

Die Geschichte der Meereskönigstochter ist ein berühmtes Märchen über Verlieren, Wiederfinden und Aufbegehren. Die Rebellion gegen die Welt ihres Vaters kostet die kleine Meerjungfrau ihre Stimme und fast ihre Seele. Aber am Ende überwiegt die Kraft des Guten.

Doch was ist mit Arielles Erzrivalin Ursula, der Seehexe? Wie wurde sie so grausam, höhnisch und hasserfüllt? Was trieb sie zu ihrer Besessenheit, Arielle zu vernichten?

Dieser Fantasy-Roman voller Magie, Spannung, Hass und Liebe deckt auf, warum aus der Seehexe Ursula eine rachsüchtige und zutiefst einsame Kreatur des Meeres wurde.

Meine Meinung:
Man sollte auf jeden Fall "Das Biest in ihm" und "Die Schönste im ganzen Land" vorher lesen, da beide Geschichten, beziehungsweise ihr Ende, hier erwähnt werden und man sonst möglicherweise gespoilert wird.
Ich hatte zwischenzeitlich echt Mitleid mit der Seehexe, sie hatte es nicht leicht in ihrem Leben. Jedoch muss ich auch sagen, dass sie ein bisschen auch selber Schuld ist, da sie sich so sehr in ihre Vergangenheit reinsteigert, dass sie sich selber aus den Augen verliert. Das wird ihr zu spät klar, sodass sie nachher noch versucht, sich selber zu bekämpfen, aber eben zuspät.
Dieses Buch ist düster und magisch. Arielle zählt zu meinen liebsten Disney-Prinzessinnen und daher habe ich mich auf diesen Band besonders gefreut. Sie wird nur zwischendurch erwähnt, spielt also eigentlich gar keine Hauptrolle in Ursulas Leben und irgendwie mag ich Arielle dadurch nur noch mehr. Sie war einfach zur falschen Zeit am falschen Ort mit den falschen Wünschen und Hoffnungen.
Ich freue ich jedenfalls wahnsinnig auf den nächsten Teil, der sich um Maleficent drehen wird. Auch sie zählt zu meinen Lieblingsfiguren von Disney. Allerdings erst seit sie einen eigenen Film bekommen hat. Ich bin gespannt auf ihre Geschichte und freue mich darauf.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen