Diesen Blog durchsuchen

Donnerstag, 28. Februar 2019

fairies - Kristallblau von Stefanie Diem

Klappentext: Er lächelte mich an und ich konnte mich in Gedanken nur wiederholen: O-MEIN-GOTT.
Schön, elegant und stilsicher - das sind Eigenschaften, von denen die 18-jährige Sophie nur träumen kann. Bis sie zur Feier ihres Abiturs nach Lloret de Mar reist und dort dem atemberaubenden Taylor begegnet. Dieser entdeckt in ihr das, was sie selbst nicht sehen konnte: Sophie ist eine Fairy und gehört damit zu den schönsten Wesen des Universums. Zumindest fast, denn vor ihrer endgültigen Verwandlung muss sie die Akademie der Fairies besuchen und all das lernen, was eine Fairy ausmacht. Und das ist nicht gerade wenig...

Inhalt und meine Meinung: Sophie macht mit ihren Freundinnen Urlaub in Lloret de Mar, nachdem sie ihr Abitur bestanden haben und bevor der Ernst des Lebens richtig los geht. Kurz bevor es wieder zurück nach Deutschland geht, lernt Sophie jedoch Taylor kennen, den vermutlich schönsten Typen, dem sie je begegnet ist. Sie kann sich erst gar nicht vorstellen, was er ausgerechnet von ihr wollen könnte, sie ist schließlich nicht gerade die Hübscheste und ein paar Kilos zu viel hat sie auch... Doch er eröffnet ihr, dass es nicht nur ihre Welt gibt, sondern dass unter ihnen auch magische Wesen leben, die Fairies. Und, dass in ihr eine Seele der Fairies wiedergeboren wurde. Also bringt er sie zur Akademie der Fairies, damit sie dort alles lernen und sich auf die Verwandlung vorbereiten kann.
Ich muss sagen, ich liebe solche Geschichten. Und auch dieses Buch hat mich sehr begeistert. Natürlich kennt man vieles aus anderen Büchern, die Geschichten wiederholen sich teilweise grob. Dennoch ist dieses Buch etwas ganz eigenes und tolles. Und es kommt eben doch nicht alles, wie man denkt oder vermutet. Es gibt Überraschungen, schockierende Enthüllungen und Action. Und eine komplizierte Liebesgeschichte darf natürlich auch nicht fehlen. Was will man also mehr? Ich freue mich sehr auf den zweiten Teil und bin sehr gespannt, wie es weiter geht!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen