Diesen Blog durchsuchen

Donnerstag, 28. Februar 2019

fairies - Amethystviolett von Stefanie Diem

Klappentext: Alles, was ich wusste, war, dass ich ein Mädchen war, das keine Vergangenheit mehr hatte und auch keine Zukunft.
Sophies Verwandlung in eine Fairy steht kurz bevor. Nur noch wenige Tage ist sie davon entfernt, zu einem der schönsten und reinsten Wesen des Universums zu werden. Doch dann zwingt sie ein unvorhergesehenes Ereignis dazu, alles aufzugeben und die Flucht zu ergreifen. Während der Feenwelt ernsthafte Gefahr droht, erfährt Sophie, dass nur sie die Gabe besitzt, den über die Fairies gelegten Fluch abzuwenden. Aber wird sie dabei auch sich und ihre große Liebe retten können?

Inhalt und meine Meinung: Sophie hat es fast geschafft: das Beltane-Fest steht kurz bevor. Doch immer wieder kommt es zu fatalen Angriffen auf die Fairies, vor allem auf die, die erst kürzlich gezeichnet wurden und sich an Beltane verwandeln sollen. Und als sie dann glaubt, es endlich geschafft zu haben und ein neues Leben als vollwertige Fairy antreten zu können, passiert etwas, das noch nie zuvor geschehen ist: die Verwandlung bleibt aus. Sophie bleibt Sophie, ohne jede Veränderung... Die Fairies wissen nicht, was das zu bedeuten hat und sperren sie in einen Kerker, ebenso planlos wie Sophie selbst. Taylor schafft es, zu ihr in die Zelle zu gelangen, möchte sie retten.. und verwandelt sie - quasi aus Versehen. Es stellt sich heraus, dass sie eine der Urfairies ist, der mächtigsten Fairies von allen, doch anstatt von ihren Schwestern empfangen und gefeiert zu werden, wollen diese sie töten. Sie wird von einem Engel gerettet, der seit Jahrhunderten schon in die Fairy verliebt ist, die in ihr wiedergeboren wurde, doch sie selbst ist in Taylor verliebt....
Die Fortsetzung von Fairies ist tatsächlich sehr viel actionreicher als der erste, es geschieht quasi eine Katastrophe nach der anderen. Dennoch kommt man gut mit, kann das Buch kaum aus der Hand legen. War zumindest bei mir so. Und wieder kann ich nur sagen: ich freue mich auf den nächsten Teil! Der jedoch erst Ende März als Taschenbuch erscheint... ich hasse dieses Warten!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen