Diesen Blog durchsuchen

Freitag, 4. Januar 2019

Magic Academy - Die Kandidatin von Rachel E. Carter

Klappentext: Die 20-jährige Ryiah hat es geschafft - sie ist Kriegsmagierin von Jerar! Doch sie träumt immer noch von der Robe des Schwarzen Magiers, dem mächtigsten aller Kriegsmagier. Ry hat ein Jahr, um sich auf das prestigeträchtige Turnier vorzubereiten, das entscheidet, wer der nächste Schwarze Magier wird. Dabei muss sie gegen einen Gegner antreten, den sie noch nie besiegt hat: kein Geringerer als ihr Verlobter Prinz Darren...

Cover: der Hintergrund ist grün gehalten und in der Mitte prangt wieder das rothaarige Mädchen, beziehungsweise die rothaarige Frau, die auch schon die ersten beiden Cover geschmückt hat. Diesmal trägt sie ein langes, vom Blitzen umschlungenes Schwert in den Händen.

Inhalt und meine Meinung:  Ryiah hat die Ausbildung beendet, und das sogar als Zweitbeste! Und sie ist mit Prinz Darren verlobt, also was könnte das toppen.. sie geht nach Ferren's Keep, um sich dort einen Namen zu machen. Doch viele der anderen sind ihr gegenüber kritisch und sagen sogar, dass sie das nur geschafft hätte, weil sie die Verlobte des Prinzen ist... anstatt sich bei den anderen beliebt zu machen, konzentriert sie sich auf die Kandidatur für den schwarzen Magier. Sie möchte allen zeigen, dass sie die beste ist. Und das auch ohne den Prinzen. Ich finde den dritten Teil der Magic-Academy-Reihe sehr spannend und sehr gut gelungen. Es passiert sehr viel, aber auch sehr viel unerwartetes, wobei ich zugeben muss, dass mich Ryiah zwischendurch mit ihrer negativen Einstellung echt genervt hat. Trotzdem liebe ich diese Reihe. Zudem muss ich zugeben, dass ich dachte, es wäre eine Trilogie.. wo es dann auf's Ende zuging, dachte ich mir, das kann jetzt unmöglich das Ende sein..... Und tatsächlich: im April erscheint der vierte Teil und ich freue mich tierisch darauf, den zu verschlingen. Jetzt muss ich nur noch zusehen, dass ich die Zeit ganz schnell rumkriege.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen