Diesen Blog durchsuchen

Samstag, 29. Dezember 2018

Magic Academy - das erste Jahr von Rachel E. Carter

Klappentext: In einer Welt voller Rivalen und Magie traue nur dir selbst ...  Ryiah hat nur ein Ziel vor Augen: die Akademie, Jerars angesehenste Ausbildungsstätte für Magier. Doch der Wettkampf um die begehrten Plätze dort ist brutal. Zumal Ryiah sich gleich am ersten Tag einen mächtigen Feind schafft: Prinz Darren, der keine Gelegenheit auslässt, ihr das Leben zur Hölle zu machen. Erst durch einen Zufall werden die Rivalen langsam Freunde. Aber kann Ryiah dem Prinzen wirklich trauen?
Cover: auf dem Cover ist eine Frau abgebildet, mit roten Haaren und einem Feuerball in der Hand, etwa so, wie Ryiah beschrieben wird. Normalerweise mag ich es nicht so gerne, wenn auf dem Cover echt Menschen abgebildet sind, aber hier finde ich es tatsächlich nicht schlimm.
Inhalt und meine Meinung: Ryiah und ihr Zwillingsbruder Alex wollen auf die Akademie, genauso wie 120 andere Magier. Die Lehrer machen sehr deutlich, dass sie so schnell wie möglich, so viele wie möglich loswerden wollen, da nur 15 Plätze an der Akademie vergeben werden. Die Geschichte ist total spannend und mitreißend geschrieben und Ryiah ist mir richtig ans Herz gewachsen. Ich leide mit ihr und ärgere mich mit ihr über Prinz Darren, der die meiste Zeit über einfach total unsympathisch ist, aber plötzlich auch total hilfsbereit ihr gegenüber ist. Ich freue mich darauf, den zweiten Teil zu lesen und zu erfahren, wie es mit ihnen weitergeht und was noch alles auf die zukommt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen